Materialeffizienz


Material- und Energiekosten stellen den größten Kostenblock (ca. 45%) im verarbeitenden Gewerbe dar.  Der Material und Energieeinsatz bieten ein großes Einsparpotenzial. Durch einen sinnvollen und nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen und Materialien kann man – gerade in kleinen und mittleren Unternehmen – Kosten senken, Arbeitsabläufe optimieren und somit den Unternehmensgewinn steigern.

Mit dem BMWi-Innovationsgutscheinen „go-effizient“ können KMU einfach und schnell Ihre Rohstoff- und Materialeffizienz steigern – und damit ihre Produktivität. Die Innovationsgutscheine decken 50 Prozent Ihrer Ausgaben für externe Beratungsleistungen durch vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie autorisierte Beratungsunternehmen. Die Höhe der Förderungen betragen maximal für eine Potentialanalyse  – 17.000 EUR und für eine Vertiefungsberatung – 80.000 EUR.

Mit einem geübten Blick spüren wir, als Ihr Berater Materialverluste bei Produkten und in der Produktion auf und schlagen konkrete Maßnahmen zur Verringerung des Rohstoff- und Materialeinsatzes sowie Recyclingaktivitäten vor.